Das Erfolgsprinzip global office

Zeit zum Umdenken – Chancen für Querdenker

An der aktuellen Bevölkerungspyramide 2013 zeigen sich die Folgen des demographischen Wandels in Deutschland. Die Veränderung der Altersstruktur mit einer Abnahme der unter 20-Jährigen hat zu einer Überalterung der Gesellschaft geführt. Das Durchschnittsalter beträgt 45,3 Jahren. Damit zählt Deutschland zu den Ländern mit der ältesten Bevölkerung weltweit.
Auch die jüngsten Bevölkerungsvorausberechnungen der Statistiker lassen keinen Zweifel: Es gibt immer mehr Senioren, und der Ruhestand dauert immer länger. Bereits zwischen 2010 und 2030 wird sich der so genannte Altersquotient – das Verhältnis der Menschen im Rentenalter (über 60 Jahre) zu jenen im Erwerbsalter (20 bis 59 Jahre) – sprunghaft verschlechtern. Er steigt von 44 im Jahr 2001 auf 55 im Jahr 2020, um 2050 dann bei 71 zu landen.
Im Jahr 2050 wird jeder dritte Deutsche älter als 60 Jahre sein. Umgekehrt wird der Anteil der jungen Menschen weiter abnehmen. Heute sind gut ein Fünftel der Deutschen jünger als 20 Jahre, 1950 waren es etwa 30 Prozent. Für 2050 prognostiziert das Statistische Bundesamt einen Anteil von nur noch 16,3 Prozent. Der Altersaufbau wird sich dann innerhalb von hundert Jahren umgekehrt haben: 2050 wird es mehr als doppelt so viele ältere wie junge Menschen geben, während 1950 noch doppelt so viele Menschen unter 20 Jahre wie über 60 Jahre waren.

Soviel steht eindeutig fest: Deutschland wandelt sich. Die Bevölkerung wird immer älter, die Jungen immer weniger. Der demographische Wandel beschleunigt sich. Ein drastisches Umdenken ist nötig, um die Folgen dieser Entwicklung einzudämmen.
Doch vielleicht hilft es gerade in einer solchen Situation, einmal querzudenken: Wie kann ich unter den Bedingungen einer alternden Gesellschaft die Zukunft aktiv gestalten und vielleicht sogar zu einem Wettbewerbsvorteil für das eigene Unternehmen ummünzen?
Die Bevölkerungspyramide wird auf den Kopf gestellt. Doch nicht nur sie. Aber statt Kopf zu stehen oder nicht zu wissen, wo einem der Kopf steht, heißt es, einen klaren, kühlen Kopf zu bewahren. Überlegen, umdenken. Querdenken. Zeit für Querdenker.

Neue Wege beschreiten. So wie global office es tut. Mit seinen outgesourcten Fachdienstleistungen. global office bietet seinen Kunden die „Büro-Outsourcing-Komplettlösung“. Damit sich der Unternehmer auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann. Mit der Stärke des „Service on demand“ – also Service auf Nachfrage sozusagen, gerade dort, wo Bedarf entsteht mit dem Vorteil sekundengenauer Abrechnung.

Es ändert sich aber nicht nur die Arbeitswelt der Kunden, der Unternehmen.
Auch auf Seiten der Partner, die die Leistungen von global office anbieten, findet ein Wandel statt.
Erfahrene, gestandene Führungskräfte wagen den Sprung ins Unternehmertum, in die Selbstständigkeit.
Aber auch Junge ergreifen die Chancen, die sich u.a. mit dem neu geschaffenen Karriereportal auf verschiedenen Ebenen eröffnen. Und nicht nur.

Die Standort-Partner bieten an ihrem jeweiligen Standort viele Services aus einer Hand. global office als Multi-Service-Anbieter arbeitet dabei mit festen Vertragspartnern. Die Leistungen von SIXT, Lufthansa City Center, OTTO Office, Bürgel Inkasso, LohnDirekt und weiteren Top-Partnern bündeln sich im umfangreichen Angebot. Das aktuelle Leistungspaket umfasst derzeit acht Bereiche des innovativen Büro-Managements: Erreichbarkeits-Service, Travel-Management, Übersetzungs-Service, Lohnbuchhaltung, Coaching und Training, Bonitäts- und Inkassomanagement, Büro-Material-Service sowie Fuhrpark-Management. Diese „ausgezeichnete“ Idee von global office sorgt für höchste Kundenzufriedenheit wie zahlreiche positive Referenzen aus vielen Branchen eindeutig belegen.

www.global-office.de

Schreibe ein Kommentar