Das Erfolgsprinzip global office

Save as WWF

 Es sind nur drei Buchstaben, aber sie können viel bewegen: WWF. „Think before you print“, so das angestrebte Ziel der Umweltorganisation WWF Deutschland und der Werbeagentur Jung von Matt.

Worum geht es? Die drei Buchstaben WWF benennen nun auch ein Dateiformat. Dokumente, die mit diesen drei Buchstaben hinter dem Punkt abgespeichert werden, lassen sich nicht ausdrucken. So einfach ist das. Und doch so wirkungsvoll. Denn viele Leute drucken einfach alles. Dass dies zu Lasten der Umwelt geht, hat in Deutschland wohl (fast) jeder verstanden: beinahe jeder zweite industriell gefällte Baum wird zu Papier verarbeitet. Und auch der ökonomische Schaden ist erheblich. „Legt man einen Cent pro Schwarzweißdruck zu Grunde, belasten die unnötigen Ausdrucke die europäischen Unternehmen jährlich mit 1,4 Milliarden Euro“  erklärt Armin Jochum, Vorstand der Jung von Matt AG. Dennoch wird gedruckt was das Zeug hält, aus reiner Gewohnheit.

So kamen die schlauen Köpfe von WWF  Deutschland und JVM auf die Idee eines grünen Dateiformates. Die dazu notwendige Software, eine Art Druckertreiber, wird schnell und kostenlos aus dem Netz heruntergeladen und installiert. Danach kann im Prinzip jedes PDF-Dokument in dem Format abgespeichert werden: einfach auf „Dokument drucken“ gehen, dann erscheint das WWF-Format in der Druckerauswahl. Jedes PDF-Programm kann die Datei öffnen. Und darin kann der geneigte Leser markieren und kommentieren, er kann es auch per Email verschicken, nur nicht drucken.

Sollte sich dennoch – natürlich nach reiflichem Überlegen und Abwägen – herausstellen, dass das Ding doch gedruckt werden muss, hilft nichts: Wir müssen den Absender bitten, den Text nochmal in einem anderen Format zu versenden. Und noch was: Für Pressemeldungen, die vielleicht das eine oder andere Zitat für Kollegen zur Veröffentlichung bereithalten, eignet sich das Format auch nicht. Denn wer ein Zitat rauskopieren möchte, erhält nur Buchstabensalat!  So habe ich die Worte des Herrn Jochum weiter oben feinsäuberlich Wort für Wort abgetippt. Das WWF ist eben ein geschütztes Format zum Schutz der Umwelt!

 

Schreibe ein Kommentar